loslegen

Konzeption, Editorial Design, Text

Magazin zum gesellschaftlichen Bewusstsein

Diplomarbeit, betreut durch:
Prof. Uwe J. Reinhardt, Prof. Holger Jacobs

Wir wissen, es gibt derzeit ausreichend gute
Gründe uns aufzuregen. Schuldenkrise, Turbo-
kapitalismus, unfähige Politiker, ungebremster
Klimawandel und, und, und. Überhaupt scheint
die ganze Menschheit am Rande des Abgrunds
zu stehen. Wenn wir die aktuelle Situation wirk-
lich verbessern und die Zukunft wieder aus-
sichtsreich gestalten wollen, müssen wir unse-
rer Empörung eigene Taten folgen lassen. Wie
sagte schon Erich Kästner? »Es gibt nichts Gu-
tes, außer man tut es!«

Denjenigen, die angesichts der Herausforderun-
gen der heutigen Zeit nur ein resignierendes
»Was kann ICH allein schon tun?« herausbrin-
gen, wollen wir mit loslegen einen Anstoß ge-
ben: DU allein kannst ziemlich viel! Denn fernab
des Rampenlichts der schlechten Nachrichten
entstehen immer mehr großartige Projekte und
Initiativen. Loslegen will genau solche Projekte
vorstellen. Von Menschen, die sich einsetzen,
die experimentieren, die anpacken, die verbes-
sern, sich vernetzen und gegenseitig unterstüt-
zen. Menschen, die uns motivieren und zeigen,
dass es anders gehen kann.